Schließen

SUV wird elektrisch

Volvo XC 40 noch 2019 elektrisch

Foto: Volvo

Bislang bietet Volvo den XC 40 nur mit Diesel- und Benzinmotoren an. Noch in diesem Jahr sollen elektrifizierte Varianten folgen.

Noch in diesem Jahr wird Volvo das Kompakt-SUV XC40 in einer batterieelektrischen Antriebsvariante präsentieren. Bereits 2020 soll der Stromer zusätzlich zum "2" der Volvo-Tochter Polestar auf den Markt kommen. Dies hat der schwedische Hersteller im Gespräch mit Automotive News Europe angekündigt.

Technische Details wurden dabei nicht verraten. Doch wie der Polestar 2 wird auch der elektrische XC40 auf der CMA-Plattform aufsetzen und sich deshalb vermutlich die elektrische Antriebstechnik mit diesem teilen. In der Topversion verfügt die Polestar-Limousine über zwei E-Motoren mit insgesamt 408 PS sowie eine 78-kWh-Batterie für gut 500 Kilometer Reichweite.

Zudem plant Volvo für den XC40 auch zwei Plug-in-Hybridvarianten. Zunächst soll der Teilzeitstromer als T5 und später als T4 Twin Engine verfügbar sein. Im Fall des T5 wird der Antrieb einen 180 PS starken 1,5-Liter-Dreizylinder-Benziner mit einer 75 PS starken E-Maschine kombinieren. Neben besseren Fahrleistungen ermöglicht das Doppelherz eine rein elektrische Reichweite von über 50 Kilometer.

Volvo XC 40 T3 (2019) Test
Kleiner SUV mit Dreizylinder
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes GLB 2019 SUV kostet knapp unter 32.000 Euro Ford mit Ergonomie-Sitzen Ford Mondeo Mehr Komfort mit Sitzen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 09 2019 Titel
09/2019 16. August 2019 Inhalt zeigen