Schließen

Suzuki Across Perlweiß und frisch vernetzt

Suzuki Across 2021 Foto: Suzuki

Der Suzuki Across fährt sanft modifiziert ins neue Jahr. Augenfälligste Änderung außen ist ein neuer Lack

Suzuki überarbeitet zum neuen Jahr das Hybrid-SUV Across. Der technische Zwilling des Toyota RAV4 erhält ein aufgefrischtes Infotainmentsystem mit größerem Bildschirm und Vernetzungs-Funktionen. Dazu gibt es als neue Option weißen Perleffekt-Lack für die Karosserie.

Unverändert bleibt der 306 PS starke Plug-in-Hybridantrieb auf Basis eines 2,5-Liter-Vierzylinderbenziners. Die Preise steigen um rund 2.500 Euro (alle Preise netto) auf 48.900 Euro.

Suzuki S-Cross (2022)
Neustart für den SX4
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Maxus Euniq 6 2024 Maxus Euniq 6 Mittelklasse-SUV mit Potenzial Mercedes EQG 2024 E-Antrieb im Gelände Es geht auch ohne Sprit
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.