Tanken an der Autobahn

Jeder Tank kostet 10 Euro extra

Foto: SP-X

Dass Sprit an der Autobahn-Raststätte teuer ist, weiß jeder. Wie stark die Preisdifferenz aber genau ins Kontor schlägt, hat der ADAC nun ermittelt.

An Autobahntankstellen ist Kraftstoff im Schnitt 20 Cent teurer als an anderen Zapfsäulen. Das hat der ADAC bei einer Preisanalyse im Sommer an 14.000 deutschen Tankstellen ermittelt. Der Liter Super E10 kostete an Raststätten durchschnittlich 21,4 Cent mehr als abseits der Schnellstraße, beim Diesel lag die Differenz bei 23,8 Cent. Eine 50-Liter-Tankfüllung kann so zwischen knapp 11 und knapp 12 Euro teurer ausfallen.

Schon hinter der Autobahnausfahrt wird der Sprit billiger. In zwei Kilometern Umkreis liegt er nur noch 2 Cent höher als im übrigen Netz.

Neues Heft
firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Lease Plan Click and Drive Unkompliziert Transporter fahren Kongress, vernetzte Mobilität Int. Fachkongress Vernetzte Mobilität Herausforderungen der Mobilität
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.