Tankstellen-Kaffee

Pfandsystem statt Wegwerfbecher

Foto: Schell

Kaffee im Einwegbecher zählt zu den beliebtesten Waren an der Tankstelle. Shell will das ändern.

Der Mineralölkonzern Shell will an seinen Tankstellen die Einweg-Kaffeebecher abschaffen. Stattdessen sollen Kunden Heißgetränke in mitgebrachte Tassen einfüllen lassen oder für 1 Euro einen Pfandbecher leihen. Im Gegenzug gibt es einen Rabatt auf Kaffee und Co. Shell nutzt das System des Anbieters Recup, der die Tassen an rund 4.500 Ausgabestellen zurücknimmt. Mit der Aktion sollen jährlich rund 2,4 Millionen Einwegbecher weniger im Müll landen.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW ID. 4 Markenausblick Volkswagen Wolfsburger E-Offensive Reparaturen an den Bremsen stehen an der Spitze der Reparatur-Hitliste. Serviceheft Gebrauchtwagen Papier war gestern
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.