Telematik

Foto: Soloplan

Was wären Fuhrparks mittlerweile ohne technische Unterstützung? Telematiksysteme helfen Firmen bei der besseren Koordination von Mitarbeitern und Fahrzeugen.

Überwachung, die sich wirtschaftlich auszahlt: GPS-Sender in den Autos informieren die Kollegen im Büro meist in Echtzeit über die aktuelle Position, die geplante Route sowie den Auftragsstatus. Per Textnachrichten stehen Außendienstler und Zentrale in ständigem Kontakt. Einkommende Aufträge können effizienter gesteuert und an den jeweiligen Fahrer weitergeleitet werden. Das optimiert Einsatzwege, spart Zeit und vermindert Betriebs- und Personalkosten. Telematiksysteme helfen auch beim Sprit sparen und der Vermeidung von Unfällen.

firmenauto 08 2019 Titel
08/2019 19. Juli 2019 Inhalt zeigen