Tempo 30 Städte sollen selbst entscheiden

Stadtverkehr 2021 Foto: SP-X

Bislang können Kommunen nicht ohne weiteres Tempo-30-Zonen auf ihrem eigenen Gebiet einrichten. Das könnte sich bald ändern.

Der Deutsche Städtetag setzt sich für Tempo 30 innerorts ein. Städte, die ein solches Limit wollen, sollten es auch anordnen können, fordert Helmut Dedy, der Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, in der „Rheinischen Post“. Bislang muss die Herabsetzung der Höchstgeschwindigkeit von Kommunen umfangreich begründet werden. Adressat der Forderung ist Bundesverkehrsminister Volker Wissing.

Lesen Sie auch Landstraße, Himmel, Wolken, Geschwindigkeit, Zeichen Verkehrsschild, Symbol, Umweltschutz Recht Richtgeschwindigkeit

Initiative mit mehr als 400 Mitglieder

Bereits im Juli 2021 hatten die Städte Aachen, Augsburg, Freiburg, Hannover, Leipzig, Münster und Ulm die Initiative „Lebenswerte Städte durch angemessene Geschwindigkeiten“ gegründet. Mittlerweile ist die Zahl der Mitglieder auf über 400 angewachsen. Ziel der Gruppe ist es, den Verkehr effizienter, sicherer und klimaschonender zu machen. Die Leistungsfähigkeit werde durch Tempo 30 nicht eingeschränkt, die Aufenthaltsqualität dagegen spürbar erhöht, so die Befürworter der Regelung. Auf einigen Hauptverkehrsstraßen soll den Plänen zufolge weiterhin Tempo 50 möglich sein.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Batteriepass 2023 EU-Batteriepass Mehr Transparenz beim E-Auto-Akku VW Arteon 2020 Plug-in-Hybride Als Dienstwagen zu teuer
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.