Schließen

Tesla Roadster (2020)

Neue Fotos vom Elektro-Roadster

Foto: Tesla 6 Bilder

Noch dauert es zwei Jahre bis zum avisierten Start des neuen Tesla Roadster. Neue Fotos sollen nun schon einmal die Vorfreude anheizen.

Mit einem neuen Roadster kehrt Tesla 2020 zu seinen Wurzeln zurück. Aktuelle Bilder zeigen den Luxussportler nun unter anderem von vorn, wo der 2+2-Sitzer ein deutlich aggressiveres Gesicht präsentiert als die bisherigen Modelle. Dazu passen die angekündigten Fahrleistungen: Tempo 100 soll in 2,1 Sekunden erreicht sein, die Höchstgeschwindigkeit oberhalb von 400 km/h liegen. Die Leistung der drei E-Motoren ist noch nicht bekannt, das Drehmoment beträgt jedoch 10.000 Nm, als Reichweite gibt der Hersteller 1.000 Kilometer an. Interessenten können den Roadster gegen Zahlung von 36.134 Euro netto bereits vorbestellen, wer das nicht näher beschriebene „Founders Series“-Sondermodell will, muss 180.672 Euro netto hinterlegen. Die endgültigen Preise sind noch nicht bekannt.

Der neue, offene Tesla ist mit seinen vier Sitzen und dem abnehmbaren Targa-Glasdach weniger ein klassisch-puristischer Roadster als vielmehr ein luxuriöses Hochgeschwindigkeits-Cabrio. Die etwas irreführende Modellbezeichnung zeigt jedoch die Verbindung zu den Wurzeln der Marke. Das erste Auto der Kalifornier war 2008 ein klassischer Roadster.

Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Teslas Model 3 Die Elektro-Bestseller weltweit Tesla Model 3 an der Spitze BMW 8er Cabrio 2019 BMW 8er Cabrio 2019 Luxus-Cabrio aus Bayern
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.