Toyota C-HR Facelift

Stärkerer Hybrid-Antrieb

Foto: Toyota

Die starke Optik des kompakten Crossovers Toyota C-HR standen bislang eher gemütliche Antriebsvarianten gegenüber. Jetzt bringt ein aus dem Corolla bekannter Hybride mehr Kraft.

Der Toyota C-HR ist künftig auch mit einem 180 PS starken Hybridantrieb zu haben. Die aus dem Kompaktmodell Corolla bekannte Kombination von 2,0-Liter-Benziner und Elektromotor soll mit 4 Litern Super auf 100 Kilometern auskommen und ist in Kürze zu Preisen ab voraussichtlich knapp 25.200 Euro netto bestellbar. Die neue Antriebsoption ergänzt das Hybrid-Angebot des kleinen Crossovers, das außerdem eine 122 PS starke Variante auf Basis eines 1,8-Liter-Benziners umfasst.

Neben der neuen Hybridvariante erhält der C-HR zum neuen Modelljahr ein neues Multimediasystem mit Apple Car Play- und Android Auto-Einbindung. Frontscheinwerfer und Rückleuchten sind nun in LED-Technik ausgeführt, zudem gab es leichte optische Korrekturen an Front und Heck.

Alle Plug-in Hybride (2019)
Preis, Verbrauch, Reichweite
Neues Heft
firmenauto 11 2019 Titel
11-12/2019 25. Oktober 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Audi Modellpalette Audi Plug-in Hybride Mit Schwung an die Stecker Peugeot Plug-in Hybride Preise Starke Motoren, stolze Preise
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.