Schließen

Toyota Prius, Audi A3, Ford Focus

Die sparsamsten Benziner der Kompaktklasse

Seat Leon Foto: Seat 10 Bilder

Die Kompaktklasse stellt sich dem Kostencheck. Lesen Sie hier, wie Jetta und Co. an der Zapfsäule abschneiden. Wir zeigen Ihnen die Top Ten der sparsamsten Benziner-Modelle.

In der Kompaktklasse haben zumindest bei den Benzinern die Hybrid-Modelle die Spritspar-Krone auf, allen voran der Toyota Prius Plug-in Hybrid. Der ist allerdings auch mit Abstand der Teuerste. Platz eins bis vier trägt jeweils den 136-PS-Triebsatz aus dem Toyota-Regal unter der Haube. Auf Platz fünf kommt der VW Jetta Hybrid, der mit seinem 170-PS-starken Verbrenner als Leistungssieger in der Tabelle steht.

Erst auf Platz sechs folgt der erste rein konventionell angetriebene Kandidat. Der tritt punkt- und platzgleich in drei Konzernvarianten an: Audi A3, Audi A3 Limousine und VW Golf, jeweils als 1.4 TSI mit 140 PS. Schlusslicht ist der Seat Leon, der als einziger die 110-Gramm-Hürde reißt.

Detailliertere Informationen finden Sie in der Bildergalerie.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Suzukis Pläne für Europa Zwei neue Kompaktmodelle Mercedes GLC Coupé 2019 Mercedes GLC Coupé (2019) Ganz schön schräg
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 04 2019 Titel
04/2019 15. März 2019 Inhalt zeigen