Transporter-Vergleich: So wird gemessen

Gruppenfotos Foto: Thomas Kueppers

Diesen Aufwand betreibt kein anderer Verlag: ETM testet Transporter in insgesamt 130 Punkten, vom Bremsweg über die Anmutung des Cockpits bis hin zur Funktionalität des Laderaums.

Die Arbeit beginnt schon lange bevor die Transporter überhaupt in der Redaktion angekommen sind. Akribisch sondieren die Test-Redakteure im Vorhinein die Preislisten der Hersteller, um die entsprechenden Transporter aus den Presse-Fuhrparks zu ordern. Ladevolumen und Motorisierung müssen in einem definierten Bereich liegen, Infotainment und Navi sind Pflicht. Schließlich sollen die Grundvoraussetzungen für jeden Testwagen die gleichen sein. 

firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen