Transportermarkt im Oktober

Transporter verkaufen sich gut im Herbst

Foto: Nissan

Im Oktober sorgten leichte Transporter dank vielen Neuzulassungen für Wachstum auf dem europäischen Nutzfahrzeugmarkt.

Der Nutzfahrzeugmarkt in Europa wächst. Im Oktober wurden in der EU laut Herstellerverband ACEA rund 206.500 Transporter, Lkw und Busse neu zugelassen, 10,7 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Auch die bisherige Bilanz des laufenden Jahres fällt positiv aus: 1,99 Millionen neue Fahrzeuge entsprechen einem Plus von vier Prozent gegenüber den ersten zehn Monaten 2016.

Größter Wachstumstreiber waren im Oktober die Transporter bis 3,5 Tonnen. 169.400 Fahrzeuge rollten neu auf die Straße, 12,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Die Nachfrage nach schweren Lkw über 16 Tonnen wuchs um 5,3 Prozent auf 28.500 Einheiten, die mittelschweren Nutzfahrzeuge zwischen 3,5 und 16 Tonnen legten um 3,9 Prozent auf 34.300 Einheiten zu. Ein Minus von 13,4 Prozent gab es hingegen bei den Bussen. Insgesamt wurden 2.700 Shuttle-, Linien- und Reisebusse neu zugelassen.

Neues Heft
firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Ford EcoGuide erstmals für Ford-Nutzfahrzeuge Ford Eco Guide Spritspar-Tipps für Transporterfahrer Bilanz 2018 und Ausblick VW Nutzfahrzeuge investiert in E-Mobilität
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.