Ubitricity

Erweiterte Geschäftsführung

Lex Hartmann, Ubitricity Foto: Ubitricity

Lex Hartmann erweitert die Geschäftsführung von Ubitricity.

Der Anbieter von Lade- und Abrechnungslösungen Ubitricity erweitert seine Geschäftsführung. Am 1. Mai tritt Lex Hartman in die Ubitricity Gesellschaft für verteilte Energiesysteme ein. Er wird den Vorsitz der Geschäftsführung übernehmen, die dann aus ihm und Frank Pawlitschek, einem der beiden Gründer, bestehen wird. Die Gesellschafter von Ubitricity – unter anderem Heinz Dürr Invest, EDF, Next47 (eine Siemens Unternehmenstochter für Venture Capital) und Honda Motor Company – wollen mit dieser Berufung nach eigenen Angaben den internationalen Wachstumskurs des Unternehmens unterstützen. Lex Hartman (Jahrgang 1956) war zuvor 20 Jahre für den niederländisch-deutschen Übertragungsnetzbetreiber TenneT tätig. Dort gehörte er seit 2008 dem Vorstand der TenneT Holding BV an und war seit 2010 Geschäftsführer der deutschen Tochter TenneT TSO.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Vergölst Key Account Manager Verstärkung bei Großkunden FCA stellt sich neu auf Neue Führungsstruktur in Deutschland
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.