Umfrage

Autofahrer sind im Herbst gereizter

Foto: carlos_bcn - Fotolia

Zwei Drittel aller Autofahrer fühlen sich im Herbst im Auto besonders gestresst. 35 Prozent glauben zudem, dass Verkehrsteilnehmer hinter dem Lenkrad viel gereizter reagieren.

Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Versicherers DA Direkt. 17 Prozent sehen laut der Umfrage Baustellen als das größte Ärgernis im Herbst an. 70 Prozent der Befragten bemängeln eine ungenügende Informationspolitik bezüglich der Baustellen. 40 Prozent wünschen sich demnach mehr Kommunikation seitens der zuständigen Behörden. 30 Prozent glauben, dass eine anständige Reiseplanung wegen der vielen Baustellen nicht möglich ist.

Immerhin: 85 Prozent der Befragten halten sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Baustellen. Zwölf Prozent ignorieren diese jedoch, um schneller ans Ziel zu gelangen. "Das Sicherheitsrisiko im Herbst ist besonders groß, sei es nun aufgrund schlechter Sicht, der Witterungsbedingungen oder eines fahrlässigen Fahrstils", sagt Norbert Wulff, Vorstand der Versicherung. "Seelische Belastungen, bedingt durch dunkles Wetter oder Stresssituationen, spielen ebenfalls eine Rolle, wie die Ergebnisse der Umfrage zeigen. Fahrer sollten sich dies bewusst machen und ihr Verhalten entsprechend den Bedingungen anpassen."

Neues Heft
firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Cargo e-Bike VW Cargo e-Bike VW Transporter auf drei Rädern Infiniti Q60 Sport Coupe Mobilitätsstudie von Continental Und wie gut fährst Du?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.