Umfrage zu Gigaliner

Autofahrer lehnen Riesen-Lkw ab

Gigaliner Foto: Mercedes Benz

Mitte April entscheidet ein Verwaltungsgericht über die Zulässigkeit von Gigalinern auf deutschen Straßen. Wenn es nach der Bevölkerung ginge, wäre das Urteil klar, wie eine Umfrage nahe legt.

Die überlangen Riesen-Lkw bleiben umstritten. Einer Umfrage des Automobilclubs ACV und der Allianz pro Schiene zufolge sind 63 Prozent der Deutschen gegen die 2017 beschlossene Fahrerlaubnis für die sogenannten Gigaliner. Lediglich 32 Prozent sprechen sich für die bis zu 25 Meter langen Lkw aus. Frauen sind insgesamt skeptischer als Männer, sie lehnen die Fahrerlaubnis zu 72 Prozent ab. Die Contra-Fraktion befürchtet der Umfrage zufolge vor allem eine Verlagerung des Schienenverkehrs auf die Straße sowie ein erhöhtes Unfallrisiko. Befürworter versprechen sich von den Gigalinern vor allem eine Entlastung der Straßen und der Umwelt.

Wie es mit den Gigalinern weitergeht, hängt auch an einem für Mitte April erwarteten Gerichtsurteil. Der ACV hatte mit anderen Verbänden geklagt, die Regelzulassung von Gigalinern verstoße gegen eine EU-Richtlinie, die die Höchstabmessung von Lkw begrenze.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 10 2021 Titel
10/2021 8. Oktober 2021 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

firmenauto Fahrtrainings
fa Fahrertraining 2021 Hier geht´s zur Anmeldung

Firmenauto Fahrtrainings Eco und Sicherheit 2021

firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Beliebte Artikel Raststätte 2021 Müllproblem an Straßen Kein Kavaliersdelikt Stadtverkehr 2021 Tempo 30 Innerorts Sieben Städte bremsen Autos
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.