Schließen

Update für den Nissan Leaf

Limitierter Langstrecken-Stromer

Nissan Leaf 2018 Foto: Nissan

Zum neuen Modelljahr legt Nissan eine Langstreckenvariante des E-Mobils Leaf auf. Allerdings nur in begrenzter Stückzahl.

Nissan bietet das Elektroauto Leaf ab Sommer in einer neuen Variante mit größerer Batterie an. Beim Sondermodell "3.Zero e+ Limited Edition" wächst der Akku von regulär 40 kWh auf 62 kWh, wodurch die Reichweite um rund 100 Kilometer auf 385 Kilometer (WLTP) steigt. Zusätzlich erstarkt der E-Motor, der nun 217 PS statt 150 PS leistet. Der Preis für die europaweit auf 5.000 Einheiten limitierte Top-Variante des Leaf liegt bei 39.000 Euro (alle Preise netto).

Neben dem optionalen Reichweiten-Plus gibt es zum neuen Modelljahr im Mai weitere Änderungen. So fällt die bisherige Einstiegsvariante für knapp 27.000 Euro aus dem Programm, die Preisliste startet nun mit einem besser ausgestatteten Modell bei 30.900 Euro. Unter anderem sind nun immer Navigationssystem, Leichtmetallfelgen und Tempomat an Bord. Neu im Programm ist zudem das Sondermodell "3.Zero" mit Infotainment-System und zusätzlichen Konnektivitätsdiensten für 33.850 Euro.

Nissan Leaf 2 im Test
Was 'ne Spaßbremse
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mercedes C-Klasse 2018 Meistverkaufte Pkw 2018 Vier VW vorn Skoda Soleil Pakete Zusatznutzen zum Sparpreis
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen