Schließen

V-Klasse

Mehr Sport für den Mercedes-Van

V-Klasse AMG-Line Foto: Mercedes-Benz 3 Bilder

Bisher verband man vielleicht keinen besonders dynamischen Auftritt mit der Mercedes V-Klasse. Das könnte sich mit einer neuen Ausstattungsoption nun ändern.

Obwohl das Segment der Vans nicht zu den begehrtesten gehört, hat sich die Mercedes V-Klasse zu einem Erfolgsmodell entwickelt: Ein Viertel mehr Fahrzeuge als vom Vorgängermodell Vito haben die Stuttgarter im ersten Jahr nach Markteinführung abgesetzt. Und die Kunden mögen es exklusiv und komfortabel: Fast jeder zweite Käufer entscheidet sich für die zweithöchste Ausstattungsstufe Avantgarde. Zum neuen Modelljahr hat Mercedes das Portfolio daher um neue Optionen ergänzt, die auf der IAA (17. bis 27. September) vorgestellt werden.

AMG-Linie für die V-Klasse

Erstmals bietet Daimler die sportliche AMG-Line nun auch für einen Mercedes-Van an. Unter anderem gehört ein strafferes Sportfahrwerk, das den Van 1,5 Zentimeter näher an die Straße rückt, zum Ausstattungsumfang. Optional ist ein Fahrwerk mit variabler Dämpfung erhältlich. Optisch verstärken beispielsweise eine geänderte Frontschürze mit markanteren Lufteinlässen und eine Heckschürze in Diffusor-Optik für einen dynamischeren Auftritt.

Der Van mit Platz für bis zu acht Personen kann darüber hinaus mit einer erweiterten Sonderausstattung bestellt werden: Ab September ist Sitzklimatisierung auch für den Fond erhältlich. Panorama-Glasschiebedach, eine große Mittelkonsole mit integriertem Kühlfach und zwei iPad-Halterungen im Fond kommen zum Ende des Jahres hinzu.

Neues Heft
firmenauto Titel 10 2018
10/2018 20. September 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Suzuki Vitara Mitsubishi und Suzuki Aus für den Diesel BMW X7 (2019) Der Luxus-SUV wird kein Schnäppchen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.