Verhalten bei Unfall

Sichern hat Vorrang

Warndreieck 2021 Foto: HUK-Coburg

Warndreieck und Warnweste sind bei einem Unfall wichtige Helfer.

Bei einem Unfall gilt es möglichst schnell die Unfallstelle zusichern. Darauf weist die HUK-Coburg-Versicherung hin. Am besten schaltet man als erstes die Warnblinkanlage des Pkw an, und stellt danach das Warndreieck auf. Wichtig: Sobald man das Fahrzeug verlässt, sollte man die Warnweste angezogen haben.

Landstraße, Bäume, Allee, Unfall, Wildwechsel Verhalten bei Wildunfällen Sichern und dokumentieren

Das Warndreieck sollte innerorts 50 Meter und auf Landstraßen mindestens 100 Meter entfernt zur Unfallstelle stehen. Bei Autobahnen sind es 200 Meter. Zum eigenen Schutz ist es ratsam, am äußersten Fahrbahnrand entlangzulaufen, wenn möglich sogar hinter der Leitplanke. Die eigene Sichtbarkeit erhöht man zudem, indem man das Warndreieck aufgeklappt vor sich herträgt.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Tanken So spart man unterwegs Mit Köpfchen sparsam fahren Alpentransit So kommen sie durch Baustellen Konzentration und Abstand
firmenauto test drive 2021
Element Teaser Testdrive 2021 Weitere Infos und Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 09 2021
09/2021 3. September 2021 Inhalt zeigen