Schließen

Autos für die Langstrecke

Kombis sind die Kilometerfresser

Foto: Skoda

Wer viel fährt, tut das am liebsten mit einem geräumigen Auto. Das beweist auch ein Blick in die Statistik eines Versicherungsportals.

Kombis sind die größten Kilometerfresser. Mit einer durchschnittlichen Fahrtstrecke von 17.561 Kilometern pro Jahr ist der Skoda Superb Combi der Pkw mit der höchsten Fahrleistung hierzulande, wie aus einer Statistik des Vergleichsportals "Check24" hervorgeht. Rang zwei geht an den Hyundai i40 Kombi (16.784 Kilometer), auf dem dritten Platz landet der Seat Leon ST (16.467 Kilometer). Als Grundlage dienten die von Privatpersonen über das Internetportal abgeschlossenen Kfz-Versicherungen. Klassische Dienstwagen oder Taxen fanden somit keinen Einlass in die Auflistung.

Trotzdem dominieren die Kombis. Unter den Top-Ten finden sich neben den drei genannten noch sechs weitere Kombimodelle, etwa die entsprechenden Varianten von Opel Insignia, Golf VII oder Skoda Octavia. Einziger Ausreißer ist der Mazda CX-5; das kompakte SUV landet mit 15.267 Kilometern auf Rang sieben. Am Ende der Fahrleistungs-Liste findet sich mit dem Smart Fortwo ein klassisches Stadt- und damit Kurzstreckenauto. Der Kleinstwagen legt im Schnitt nur 8.400 Kilometer pro Jahr zurück. Weniger als 9.000 Kilometer fahren außerdem Besitzer der Fiat-Modelle Seicento und Punto sowie des Roadsters Mazda MX-5.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Toyota Aygo X-Cite Farbenfroher Winzling BMW X4 M 2019 BMW M-Modelle Sportprogramm für X3 und X4
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 2/3 2019
02/03/2019 15. Februar 2019 Inhalt zeigen