Volvo Autoversicherung

Digitale Schadenabwicklung

Volvo, Werkstatt, Sachverständiger, Gutachter, digitales Schadenmanagement Foto: Volvo

Die Volvo-Versicherungen will das Schadenmanagement digitalisieren. Kunden melden Schäden künftig online per App.

Bislang werden die meisten Schadenfälle der Volvo Autoversicherung auf Basis eines elektronischen Kostenvoranschlags abgewickelt; komplexe Schäden werden häufig zunächst vor Ort im Autohaus von einem Gutachter besichtigt. Das soll jetzt einfacher und schneller gehen. Bei kleineren Schäden genügt es künftig, die Schadenmeldung mit Bild und Rechnung an die Versicherung zu senden; eine vorherige Reparaturfreigabe wie bisher sei nicht mehr nötig. Größere Fahrzeugschäden würden einfach per E-Mail mit Bildern gemeldet. An Werktagen komme innerhalb von drei Stunden entweder telefonisch oder per E-Mail eine Rückmeldung durch die Autoversicherung – und in den meisten Fällen die sofortige Reparaturfreigabe.

Selbst wenn bei komplexeren Schäden immer noch eine Besichtigung durch einen Gutachter erforderlich sein sollte, könne diese bei entsprechenden technischen Voraussetzungen in der Werkstatt – WLAN und mobiles Gerät wie Smartphone oder Tablet – über eine App per Live Stream erfolgen. Über diese Verbindung besichtigt der Sachverständige der Versicherung den Schaden gemeinsam mit einem Mitarbeiter des Autohauses. Im Anschluss stellt die Versicherung dem Autohaus wie gewohnt die Kalkulation per E-Mail zu.

Neues Heft
firmenauto 11 2019 Titel
11-12/2019 25. Oktober 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Renault Zoe Deutsche Leasing Fleet Komplettservice für E-Flotten eGo Mobile E-Auto-Kaufprämie Erhöhung bedroht kleine Hersteller
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.