VW Amarok Zoom
Foto: Volkswagen

VW Amarok Aventura

Neuer Diesel ist für 272 PS gut

VW wertet den Amarok auf. Neben einer neuen Edelvariante namens Aventura steht ein erstarkter Topdiesel mit Overboost-Funktion zur Wahl

Künftig bietet VW sein Pick-up-Modell Amarok in der Edel-Version Aventura an. Diese ist ausschließlich in Kombination mit einem neuen Topdiesel zu haben. Als Besonderheit bietet der auf 258 PS erstarkte Turbo-V6 eine Overboost-Funktion, dank derer zwischenzeitlich sogar 272 PS zur Verfügung stehen.

Der 48.740 Euro (alle Preise netto) teure Amarok Aventura zeichnet sich zudem durch eine besonders umfangreiche Ausstattung aus. Angeboten wird das Modell ausschließlich in der Doube-Cab-Version mit vier Einstiegstüren und fünf Sitzplätzen. Zu den optischen Besonderheiten zählen Chromzierrat, in Wagenfarbe lackierte Karosserieteile, beleuchtete Schwellerrohre aus Edelstahl sowie 20-Zoll-Leichtmetallräder. Die Innenausstattung umfasst unter anderem elektrisch einstellbare Vordersitze, Lederbezüge oder spezielle Dekoreinlagen. Außerdem gibt elektrische Fensterheber, Tempomat, Klimaautomatik, Infotainmentsystem mit DAB-Radio und Navigation sowie eine Rückfahrkamera. Einzig verfügbarer Antrieb für den Aventura ist der eingangs erwähnte neue Topdiesel ausschließlich in Kombination mit 4Motion-Allradantrieb und Achtgang-Automatik. Alternativ ist der starke V6 auch in Kombination mit der Ausstattung Highline erhältlich. Preislich geht es hier bei 43190 Euro los.

Autor

Datum

19. April 2018
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres