Schließen

VW Caddy

Neuer Dreizylinder für den Hochdachkombi

VW Caddy Foto: VW

Ein Dreizylinder-Benziner ergänzt ab sofort das Motorenprogramm des VW Caddy. Der Einliter-Turbomotor kommt von Polo und Golf und soll dem Caddy beim Sprit sparen helfen.

Der Einliter-Dreizylinder leistet 102 PS und liefert ein Drehmoment von 175 Nm. Den Verbrauch gibt der Hersteller für die Pkw-Variante mit 5,3 Liter an, der Kastenwagen für den gewerblichen Einsatz kommt mit 5,1 Liter aus. Erhältlich ist der neue Motor jeweils für die Standard- sowie die Langversion Maxi. Die Preise starten bei 16.510 Euro netto für den Kastenwagen beziehungsweise 16.815 Euro netto für den Pkw.

Der Turbobenziner ist unter anderem auch aus dem Kleinwagen Polo und dem Kompaktmodell Golf bekannt. Beim Caddy positioniert sich der Dreizylinder zwischen dem 1,2-Liter-Turbo (84 PS) und dem vorläufigen Top-Triebwerk, einem 1,4-Liter-Turbo mit 125 PS. Hinsichtlich des Normverbrauchs bietet der Neue die im Vergleich besten Werte.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mini JCW 2019 Mini Countryman JCW Sportlicher Kombi und SUV Umweltpläne Mercedes will CO2-Neutralität
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen