Alles über Alternative Antriebe - Marktübersicht
Emovum, E-Ducato, Ladestation, aufladen, laden, e-auto, 2017 10 Bilder Zoom
Foto: Emovum

VW e-Crafter, Renault Master Z.E. & Co

Marktübersicht Elektro-Transporter

Täglich gleiche Strecken und genau definierte Einsatzradien: Wenn der Kostenfaktor stimmt, sind Lieferwagen leicht zu elektrifizieren. Alle aktuellen Elektro-Transporter finden Sie in der Bildergalerie.

Beim Thema Elektromobilität denken viele nur an Pkw. Doch Transporter, die täglich durch die verschmutzten Innenstädte fahren, ließen sich viel leichter elektrifizieren. Ihr großer Vorteil: Die Fahrer müssen täglich meist die gleichen Strecken bewältigen. Genaue Routen und fest definierte Einsatzradien würden somit die Angst geringer Reichweiten nehmen. Außerdem stehen die Transporter über Nacht auf dem Firmenhof – genug Zeit zum Laden. Dass sich E-Mobilität zudem auch rechnet, zeigt DHL mit seinem Eigenbau namens Streetscooter. Den E-Transporter verkauft die Post-Tochter nun übrigens auch an Fremdfirmen. Welche Elektro-Transporter es sonst noch auf dem Markt gibt, sehen Sie in der Bildergalerie.

 

Autor

Datum

22. September 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres