Zoom
Foto: VW

VW Golf Sportsvan

Navigation kostenlos

Nach der Golf-Limousine erhält jetzt auch die platzoptimierte Sportsvan-Ausführung ein Lifting. Neben neuen Motoren gibt es auch mehr Ausstattung.

Zu Preisen ab 17.205 Euro netto ist ab sofort der überarbeitete Golf Sportsvan bestellbar. Die Großraum-Variante des Kompakten wird in der Basisversion von einem neu ins Programm genommenen 1,0-Liter-Turbobenziner mit 85 PS angetrieben. Alternativ ist eine Variante mit 110 PS zu haben. Der Dreizylinder ersetzt die bisher angebotenen 1,2-Liter-Turbobenziner mit vergleichbarer Leistung. Außerdem zieht der aus dem normalen Golf bekannte 1,5-Liter-Turbobenziner mit 130 PS und 150 PS ins Angebot ein. In den kommenden Monaten ergänzen zwei Dieselmotoren das Portfolio.

Die Serienausstattung wurde im Zuge des Liftings trotz unveränderten Einstiegspreises um LED-Rückleuchten, Navigationssystem und Müdigkeitserkennung erweitert. Neues findet sich auch auf der Optionsliste. Unter anderem sind nun LED-Scheinwerfer und ein neues Infotainment-System mit durchgängiger Touch-Bedienung zu haben.

Autor

Datum

25. Oktober 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres