Schließen

VW Nivus

Aus Brasilien für Deutschland

Foto: VW

VW baut sein SUV-Angebot weiter aus. Im kommenden Jahr kommt ein kleines Crossover-Coupé, das nun in Südamerika Premiere gefeiert hat.

VW stellt dem Mini-Crossover T-Cross einen Ableger im Coupé-Stil zur Seite. Der nun zunächst in Brasilien für den dortigen Markt vorgestellte Nivus soll auch nach Europa kommen. In Deutschland könnte er 2021 starten.

Der ab Herbst in Brasilien und Argentinien angebotene Nivus basiert auf dem Modularen Querbaukasten des Konzerns, der auch für Polo und T-Cross genutzt wird. In Südamerika sorgt zunächst ausschließlich ein 128 PS starker Einliter-Benziner für den Antrieb, in Europa könnten die Motoren des T-Cross mit bis zu 150 PS zum Einsatz kommen. Allradantrieb ist hier wie dort nicht vorgesehen.

Foto: VW
Am Heck trägt das Coupé-SUV T-Cross-Elemente.

Einen Preis für den Europa-Nivus nennt VW noch nicht. Der 4,15 Meter lange Crossover dürfte sich jedoch an den klassenüblichen Startpreisen knapp über 16.800 Euro netto orientieren.

VW T-Cross (2019) im Fahrbericht
VW Polo auf Stelzen
Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Mazda CX-5 (2021) Aufgepeppt Audi Q4 Sportback e-Tron 2020 Audi Q4 Sportback e-Tron Zwei neue Stromer
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen