Schließen

VW T-Cross

Der neue Polo-SUV

Foto: VW

Mit dem T-Cross vervollständigt VW Ende des Jahres sein SUV-Angebot. Nun gibt es erste offizielle Infos zum kleinsten Crossover der Norddeutschen.

VW präsentiert im Herbst sein neues Mini-SUV T-Cross. Der 4,11 Meter lange Fünftürer positioniert sich unterhalb von T-Roc und Tiguan und schließt das Crossover-Angebot der Wolfsburger vorerst ab. Für den Antrieb kommen die 1,0-Liter-Dreizylinderbenziner aus dem Polo in Frage, auch der 1,5-Liter-Vierzylinder aus dem Golf und ein 1,6-Liter-Dieselmotor sind denkbar. Alle Varianten verfügen über Frontantrieb, Allradtechnik ist nicht vorgesehen. Preise sind noch nicht bekannt, dürften aber bei knapp 14.285 Euro netto starten.

Wie schon der gut zehn Zentimeter längere T-Roc soll der T-Cross vor allem an Design interessierte Kunden locken, denen ein Golf beziehungsweise Polo zu gewöhnlich ist. Entsprechend dürfte es auch bei VWs kleinstem SUV ein großes Programm an Individualisierungsmöglichkeiten geben. Darüber hinaus soll ein umfassendes Assistenten-Paket an Bord sein, zur Serienausstattung zählen unter anderem Notbrems- und Spurhalteassistent. Konkurrenten des T-Cross sind neben den Konzerngeschwistern Seat Arona und Skoda Polar unter anderem Nissan Juke, Renault Captur und Opel Crossland X.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Peugeot 508 SW 2019 Peugeot 508 SW (2019) Mittelklasse-Kombi für die Flotte BMW 3er Touring (G21) 2019 Cleverer Kombi
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen