Schließen

VW Touareg V8 TDI (2019)

Diesel-Achtzylinder im SUV

Foto: VW

Der stärkste VW ist künftig ein Touareg. Ein Vierliter-V8-Diesel leistet 421 PS und ist demnächst im Oberklasse SUV erhältlich.

Auf dem Genfer Autosalon (7. bis 17. März) lässt VW die Muskeln spielen. Neben dem T-Roc R feiert mit dem Touareg V8 TDI ein weiterer Kraftprotz als seriennahe Studie seine Weltpremiere. Der Ende Mai startende Achtender wird das stärkste Modell der Marke.

Die turbogeladene 4,0-Liter-Maschine stellt 421 PS sowie 900 Newtonmeter Drehmoment zur Verfügung, was eine Sprintzeit aus dem Stand auf Tempo 100 in 4,9 Sekunden erlaubt. Die Höchstgeschwindigkeit wird auf 250 km/h begrenzt. Einen Verbrauchswert der nach der Abgasnorm Euro 6d Temp zertifizierten Motorisierung nennt VW noch nicht, da die Homologation nicht finalisiert sei.

Im Vergleich zu den bisherigen V6-Modellen wird der neue V8 eine aufgewertete Serienausstattung bieten. So gibt es 19-Zoll-Räder, Luftfederung, eine elektrische Heckklappe, Komfortsitze, Pedale in Edelstahl und das "Licht & Sicht"-Paket. Den Preis für den neuen V8 werden die Wolfsburger wohl erst in Genf verkünden. Gegenüber dem rund 48.739 Euro netto teuren V6 TDI ist mit einem deutlichen Aufschlag zu rechnen.

Vergleichstest Große SUV
Das haben Sie verdient
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Saab 9-5, Startknopf Verizon Connect Reveal Gestohlenes Auto fernabschalten Opel Innenraum Kriterien beim Autokauf Digitales schlägt Leistung
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 10 2019 Titel
10/2019 13. September 2019 Inhalt zeigen