Schließen

VW Touran

Preise bleiben stabil

Foto: VW

Die zweite Generation des Kompakt-Van Touran kommt mit einigen Verbesserungen auf den Markt. Dabei wird er quasi nicht teurer.

Geräumiger, leichter und minimal verteuert kommt die neue Generation des VW Touran im September zu den Händlern. Sie ist ab 23.350 Euro bestellbar – das sind 100 Euro mehr als die Basisversion bisher kostete. Motorisiert ist der Kompaktvan  dann mit einem 81 kW/110 PS starken Benziner (bisher 77 kW/105 PS).

Der mit fünf oder sieben Sitzplätzen bestellbare Fünftürer wird je nach Ausführung bis zu 62 Kilogramm leichter, obwohl die zweite Generation in der Länge um 13 Zentimeter auf 4,53 Meter wächst. 11,3 Zentimeter mehr Radstand kommen Passagieren und Gepäck zugute.

Zudem erhält der Bestseller ein modernes, onlinefähiges Infotainment-System, Assistenz-systeme aus der Golf-Familie und neue Motoren. Zum Marktstart stehen neben dem Einstiegstriebwerk ein größerer Benziner mit 110 kW/150 PS sowie zwei Dieselmotoren mit 81 kW/110 PS und 110 kW/150 PS zur Wahl, später folgen die Topmotorisierungen.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Umweltpläne Mercedes will CO2-Neutralität Opel Grandland X 2017 Opel Grandland X Hybrid 4 Plug-in Hybrid als SUV
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen