Schließen

Wasserstofftankstellen 300 Stationen bis 2030

Wasserstofftankstelle Berlin Foto: Daimler AG - Global Communicatio

Wasserstoff gibt es nur an wenigen Zapfsäulen in Deutschland. In den nächsten Jahren soll sich die Zahl verdreifachen.

Die Zahl der Wasserstofftankstellen in Deutschland soll bis Anfang des kommenden Jahrzehnts auf 300 wachsen. An 200 davon sollen neben Pkw auch Lkw tanken können, wie der Tankstellenbetreiber H2 Mobility angekündigt hat. Die heute bestehenden rund 90 Anlagen werden den Plänen zufolge zudem ausgebaut und modernisiert. Für den Ausbau hat sich das Unternehmen, zu dessen Gesellschaftern Air Liquide, Daimler Truck, Hyundai, Linde, OMV, Shell und Total Energies zählen, nun 110 Millionen Euro an Finanzmittel gesichert, unter anderem durch neue Investoren.

Lesen Sie auch Renault Concept Car Renault-Studie Comeback des Wasserstoff-Verbrenners?