Alain, Uyttenhoven, Geschäftsfüher, Präsident, Toyota, Deutschland, 2018 Zoom
Foto: Toyota

Wechsel an der Spitze von Toyota Deutschland

Alain Uyttenhoven übernimmt das Ruder

Zum 1. Januar 2018 übergibt Tom Fux planmäßig an  Alain Uyttenhoven, der zuletzt für den Europa-Vertrieb von Lexus zuständig war.

Mit Beginn des neuen Jahres übernimmt Alain Uyttenhoven (56) den Vorsitz der Geschäftsführung der Toyota Deutschland GmbH. Gleichzeitig wird er auch Präsident von Toyota Deutschland. Er übernimmt damit die Aufgaben von Tom Fux (43), der planmäßig zum 1.1.2018 neue Aufgaben bei Toyota Motor Europe (TME) übernehmen wird. Seine neue Aufgabe werde zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Tom Fux war seit Anfang 2014 Geschäftsführer und Präsident der Toyota Deutschland GmbH (TDG). In seine vierjährige Amtszeit fielen die Neustrukturierung des Händlernetzes und die damit verbundene Steigerung der Profitabilität der Händlerbetriebe sowie die Rückkehr zu nachhaltigem Volumenwachstum.

Die Nachfolge von Tom Fux übernimmt Alain Uyttenhoven als Geschäftsführer und Präsident. Uyttenhoven war bereits von 2008 bis 2010 Geschäftsführer für Marketing und Vertrieb der Toyota Deutschland GmbH. Bei Toyota Motor Europe ist er seit 2014 als Vice-President verantwortlich für den Vertrieb von Lexus in Europa. Sein Ziel: "Wir haben ganz klar die 100.000er Marke als Absatzziel im Auge.“

Autor

Datum

28. November 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres