Werben statt bezahlen

E-Transporter für lau

Foto: UZE Mobility

Ein Aachener Start-Up finanziert Carsharing durch Werbung. Zunächst startet das Projekt mit 50 E-Transportern in Aachen.

In Aachen bietet ein Hochschul-Start-up ab Dezember elektrische Transporter zur kostenfreien Miete an, zum Beispiel für Umzüge. Finanziert wird das Angebot durch Werbung: Auf großen Bildschirmen am Fahrzeug wird Reklame eingeblendet, die mittels Daten zu Strecke, Umgebung und Tageszeit genau auf den Standpunkt des Autos abgestimmt sein soll.

Das Start-up UZE Mobility beginnt den Dienst zunächst mit 50 E-Transportern, allesamt Fahrzeuge der Marke Streetscooter. Bereits das mittlerweile von der Deutschen Post aufgekaufte Streetscooter-Projekt ist an der Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule (RWTH) Aachen entstanden.

Neues Heft
FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW_I.D._Carsharing Elektro-Carsharing von VW Zero Emission in der Innenstadt Grab Toyota investiert in Fahrdienstanbieter Grab Gemeinsame Entwicklung von Mobilitätslösungen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.