Wespe im Auto

Bei Unfall zahlt Versicherung

Wespen können im Auto lästig und gefährlich werden Foto: Hagen Lehmann Cobug

Wer beim Autofahren von einer Wespe attackiert wird, verreißt schon mal das Steuer. Kommt es zu einem Unfall, bleibt man aber nicht auf den Kosten sitzen.

Wespen im Eiscafé sind lästig, im fahrenden Auto können die Insekten sogar gefährlich werden. Hat sich eines der Tiere in den Innenraum verirrt, sollte der Fahrer möglichst schnell anhalten und den fliegenden Fahrgast in die Freiheit entlassen. Passiert aufgrund der nun zunehmend aggressiven Tiere ein Unfall, kommt die Versicherung für den Schaden auf, wie nun die Huk-Coburg erklärt. Dabei ist es egal, ob der Schaden am eigenen oder an einem fremden Fahrzeug vorliegt.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto 04_05_2020_Titel
04-05/2020 22. Mai 2020 Inhalt zeigen
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Beliebte Artikel Mercedes E-Klasse Urteile rund um die Garage Wo das Auto parken soll Unerlaubtes Entfernen Auf Firmengelände keine Unfallflucht
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.