Winterreifen am Mietwagen

Keine Übernahme ohne die richtigen Reifen

Foto: Dunlop

Bei Eis und Schnee sind Winterreifen auf deutschen Straßen auch für Mietwagen Pflicht. Trotzdem ist nicht jedes Fahrzeug damit ausgerüstet.

Die situative Winterreifenpflicht in Deutschland gilt auch für Mietwagen. Das heißt aber nicht, dass auf dem gemieteten Auto auch automatisch die passenden Pneus montiert sind, wie die Erfahrung aus den Vorjahren zeigt. Das kann für die Mieter teuer werden.

Wer ohne entsprechende Bereifung auf winterlichen Straßen ins Rutschen kommt und einen Unfall verursacht, haftet für den entstandenen Schaden. Mieter sollten deshalb schon bei der Reservierung eines Autos Winter- oder Ganzjahresreifen buchen und sich dieses auch bestätigen lassen, rät der ADAC.

Sind Winterreifen trotz vorheriger Bestellung nicht montiert, kann der Kunde die Annahme verweigern. Denn wer mit Sommerreifen bei Schnee und Glätte erwischt wird, muss mit einem Bußgeld von 40 Euro rechnen. Wird der Verkehr behindert, ist der doppelte Betrag fällig.

Neues Heft
Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW Touareg 2018 Matrix-Scheinwerfer Passgenaues Licht So funktioniert der Partikelfilter Weg mit dem Dreck
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto 06/07 Titel
06-07/2020 17. Juli 2020 Inhalt zeigen