ZF Zoom
Foto: ZF

Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2017

Digitalisierung, Vernetzung, Elektrifizierung

Das Programm zum Zukunftskongress Nutzfahrzeuge 2017 (7./8. November in Berlin) steht. Mehr als 50 hochkarätige Redner informieren und diskutieren über Digitalisierung, Vernetzung sowie die Elektrifizierung von Nutzfahrzeugen. Zur Anmeldung und zum vollständigen Programm geht´s am Ende des Artikels.

Nutzfahrzeuge – effizient und vernetzt, so lautet in diesem Jahr das Motto des Zukunftskongress Nutzfahrzeuge von DEKRA, der am 7. und 8. November in Berlin stattfindet. Die Branche blickt aktuell weit voraus, doch die Schlagzahl im Bereich der Digitalisierung ist hoch. Nicht mehr lange, und digitale Angebote werden maßgeblich über den wirtschaftlichen Erfolg von Transportunternehmen entscheiden. Die Schlagworte "effizient" und "vernetzt" bezeichnen die Trends im Nutzfahrzeugsegment und sind gleichermaßen wichtig für die technische Evolution von Nutzfahrzeugen. Das Programm steht am Ende des Artikels zum Download zur Verfügung. Hier stellen wir die ersten Highlights vor:

Digitalisierung leistet signifikanten Beitrag

Zwar sind die Effizienzmaßnahmen am konventionellen Antrieb noch nicht vollständig ausgeschöpft, es sind ihnen aber physikalische Grenzen gesetzt. Mit Ausschöpfung der physikalischen Möglichkeiten steigen auch die Kosten. Nun gilt es Prozesse weiter zu verschlanken und Leerfahrten zu vermeiden. Hierzu wird die Digitalisierung einen signifikanten Beitrag leisten. Im Rahmen der Studie Transportlogistik 4.0 hat das Team des Fraunhofer IIS die Möglichkeiten ermittelt und bewertet. Schon heute gibt es viele Beispiele für digitale Anwendungen, die den Flottenbetreibern wirtschaftlichen Nutzen erschließen. Dazu gehören sogenannte Predictive Services, wozu auch das vorausschauende Wartungsmanagement zählt.

Große Erwartungen in Kolonnenfahren oder Platooning

Große Erwartungen hat die Branche auch an die Vernetzung von Nutzfahrzeugen. Hierzu zählt das Kolonnenfahren oder Platooning. Die Vorzüge der Digitalisierung können aber auch schon vor dem Einsatz eines Lkw dienlich sein, etwa bei der Fahrzeugbeschaffung. Das Start-up Spicetech stellt die entsprechende Anwendung vor. Außerdem soll die Vernetzung und die Automatisierung von Fahrfunktionen für mehr Sicherheit auf der Straße sorgen. Über Potenziale, Projekte und automatisierte Ausweichmanöver berichten Experten von ZF Friedrichshafen, Knorr-Bremse und Daimler.

Städtischer Lieferverkehr sollte künftig emissionsfrei fahren

Über kurz oder lang sollten Fahrzeuge aber am besten gar keine CO2-Emissionen oder Luftschadstoffe mehr ausstoßen oder zumindest lokal emissionsfrei fahren. Das gilt insbesondere für den städtischen Lieferverkehr. Gleichzeitig bahnen sich Innovationen an, die emissionsfreie Mobilität auch für schwere Nutzfahrzeuge Wirklichkeit werden lassen. Jüngste Projekte werden nicht nur von den Herstellern wie MAN selbst vorangetrieben, sondern beschäftigen auch die Produzenten gezogener Einheiten wie Schmitz Cargobull und deren Zulieferer wie BPW.

Verleihung des Deutschen Telematik Preis

Zu den Vorträgen aus dem Bereich Nutzfahrzeug-Technologie sprechen führende Experten über die Innovationen im weiten Feld der Telematik. Hier reicht die Bandbreite von der Vorstellung unterschiedlicher Lösungen der Erstausrüster und von Nachrüstsystemen und auf der letzten Meile bis hin zu rechtlichen Fragestellungen rund um das brisante Thema Datenhoheit. Eine Hilfestellung beim Kauf ist der Deutsche Telematik Preis, der im Rahmen des Zukunftskongress Nutzfahrzeuge vergeben wird.

Der Zukunftskongress Nutzfahrzeuge im Überblick

  • Datum: 7. und 8. November 2017
  • Ort: Berlin
  • Preise: 1.290 Euro zzgl. MwSt. (30 Prozent Rabatt für DEKRA-Mitglieder sowie Abonnenten von lastauto omnibus), Sonderpreis von 450 Euro zzgl. MwSt. für Studierende und Dozenten
  • Zielgruppe: Ingenieure, Flottenbetreiber, Speditionen, Werkverkehre, kommunale Betriebe, Entscheider in der Nutzfahrzeug- und Zulieferindustrie, Vertreter von Wissenschaft, Forschung und Lehre
  • Anmeldung, Programm und weitere Infos: www.zukunftskongress-nutzfahrzeuge.de

 

Autor

Datum

8. August 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres