Zulassungs-Hoch im August

WLTP sorgt für starkes Wachstum

BMW 1er Flotte Fuhrpark Foto: Hanno Boblenz

Weil viele Neuwagen ab September nicht mehr zulassungsfähig sind, wurden sie kurzerhand noch im August auf die Straße geschickt. In der Statistik schlägt sich das durch ein extremes Plus bei den Neuzulassungen nieder.

Der deutsche Neuwagenmarkt ist im August kräftig gewachsen: Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) wurden 316.405 Pkw neu zugelassen, 24,7 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Die Gesamtjahresbilanz weist ein Plus von 6,4 Prozent auf 2,89 Millionen Autos auf.

Der extreme Zuwachs im August dürfte nicht zuletzt durch die Probleme der Autohersteller bei der Einführung des neuen Verbrauchs-Prüfverfahrens WLTP bedingt sein. Einige Marken kommen mit der Zertifizierung ihrer Modellen nicht hinterher. Die betroffenen Fahrzeuge sind ab September dann nicht mehr zulassungsfähig, so dass viele von ihnen im August über die Vertragshändler zugelassen wurden. In den kommenden Wochen dürften sie als junge Gebrauchtwagen auf dem Quasi-Neuwagenmarkt auftauchen.

Neues Heft
firmenauto 05 2019 Titel
05/2019 18. April 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Pkw- Neuzulassungen weltweit Verhaltener Jahresstart Prämie bei Kauf von Elektroautos Ein Viertel der möglichen Anträge gestellt
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.