citroën, spacetourer, business, van, 6 Bilder Zoom
Foto: Citroën

Citroën bei Firmenauto des Jahres 2017

Testen Sie den neuen C3 und Spacetourer

Auch Citroën nimmt wieder bei Firmenauto des Jahres teil. An die Ostsee bringt der französische Hersteller zwei neue Modelle mit: den Kleinwagen C3 und den Business-Van Spacetourer.

Die Citroën-Modelle aus jüngster Vergangenheit entsprechen wieder mehr dem avantgardistischen Design, das die Marke in den letzten 50 Jahren auszeichnete. Alle Modelle tragen einen Gummischutz – auch Airbump genannt – rundherum, der vor Parkremplern schützen soll. Zu Firmenauto des Jahres (29. bis 31. Mai 2017 in Warnemünde) bringt Citroën seine neuesten Modelle für Testfahrten mit.

Der C3 nimmt die neue Designsprache des Konzerns auf

Das neueste Modell der Franzosen ist der C3. Der Kleinwagen wurde nach acht Jahren neu aufgelegt und erstmals auf dem Pariser Automobilsalon im vergangenen Jahr vorgestellt. Das Gesicht des neuen C3 orientiert sich an der neuen Formensprache der Franzosen mit einem breiten Kühlergrill, der in die schmalen Scheinwerfer übergeht. So kann der Kleinwagen seine Verwandtschaft zu seinen größeren Brüdern C4 Cactus und C4 Picasso nicht leugnen.

Das Cockpit des Kleinwagens wirkt aufgeräumter als beim Vorgänger. In der Mitte des komplett neu gestalteten Armaturenträgers sticht der Touchscreen des Infotainmentsystems hervor. Basismotor ist ein 1,2 Liter großer Dreizylinder-Saugbenziner, der in seiner schwächsten Version 68 PS leistet und 4,7 Liter verbraucht. Das vorläufige Topmodell ist ein 1,2-Liter-Direkteinspritzer mit Turboaufladung und 110 PS. Bei den Selbstzündern gibt es einen 1,6-Liter-Vierzylinder samt Turbolader mit 75 und 99 PS.

Der Spacetourer als moderner Business-Van

Citroën baut den Transporter Jumpy, sowie den dazugehörigen Van Spacetourer auf einer völlig neuen Architektur. Die Plattform teilt sich der neueste Citroën-Van mit seinem Konzern-Bruder Peugeot Traveller und dem Toyota Proace Verso. Angetrieben wird der Van von einem 1,6-Liter-Diesel mit 95 und 116 PS und einem Zweiliter-Selbstzünder mit 150 und 177 PS.

Sie möchten ebenfalls bei Firmenauto des Jahres als Testfahrer teilnehmen? Dann sichern Sie sich jetzt einen Platz und melden sich hier an.

Alles Infos zur Veranstaltung finden Sie hier .

Ein Video von Firmenauto des Jahres finden Sie hier.

Autor

Datum

22. März 2017
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres