FAdJ2016 60 Bilder Zoom

Firmenauto des Jahres 2016: Sonniger Startschuss

Blauer Himmel, strahlender Sonnenschein und rund 250 Testfahrer, die 82 Fahrzeugmodelle testen. Der erste Tag im Europapark Rust war ein voller Erfolg.

Die Veranstaltung Firmenauto des Jahres scheint gutes Wetter gepachtet zu haben. Auch in diesem Jahr erwartete die Teilnehmer am ersten Tag ein strahlend blauer Himmel. Um 12.30 Uhr begrüßten Oliver Trost, Geschäftsführer des ETM-Verlags, und FIRMENAUTO-Chefredakteur Hanno Boblenz die Gäste. Anschließend fiel der Startschuss für die erste Testfahrer-Gruppe.

In diesem Jahr sind so viele Autos wie noch nie im Einsatz: 164 Testfahrzeuge von 29 Herstellern machen die Straßen rund um den Europapark unsicher. In zwölf Kategorien werden am Mittwochabend schließlich die Sieger gekürt. Zum ersten Mal messen sich auch die Pick-ups untereinander. Neu ist auch das Bewertungssystem: Die FIRMENAUTO-Redaktion übernimmt die Sparten Preis und Umwelt, die anderen fünf Kategorien Karosserie, Komfort, Antrieb und Fahreigenschaften, Design und Image bewerten die Testfahrer.

Die Bewertungen laufen in diesem Jahr über iPads, denn auch das ist neu: Die gesamte Veranstaltung ist papierlos. Eine eigens entwickelte App versorgt die Teilnehmer mit Infos. Morgen Mittag reist die zweite Testfahrer-Gruppe an, außerdem finden Vorträge zu den Themen Fahrzeugrückgabe und Gefahr auf Geschäftsreisen statt. Im Anschluss folgt eine Expertenrunde, bei der die Gäste vorab ihre Fragen zu den Themen Recht, Steuer, Leasing und Reisesicherheit einreichen dürfen.

Für mehr Impressionen vom ersten Tag klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

11. April 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres