Firmenauto

Saab meldet Insolvenz an

Saab meldet Insolvenz an Foto: Bild: dpa

Der schwedische Autokonzern Saab, wie Opel eine Tochterfirma von GM, hat nach Informationen des Spiegel Insolvenz angemeldet. Die Produktion soll vorerst weiterlaufen. Als mögliche Rettung gilt nun eine engere Kooperation mit den Deutschen. Medienangaben zufolge hat Saab Gläubigerschutz zur Reorganisation beantragt. Die Unterlagen seien bei einem Gericht in Schweden eingereicht worden, meldete ein schwedischer Radiosender heute morgen. Eine Saab-Sprecherin erklärte, sie könne den Bericht nicht bestätigen. Saab hatt ein den vergangenen Jahren stets hohe Verluste eingefahren. Schwedens Regierung hatte jedoch jede Hilfe für GM abgelehnt. Von einer Saab-Schließung wären nach Angaben der Deutschen Presseagentur 4.000 Beschäftigte betroffen.

Neues Heft
E-Mobilität Testdrives
E-Mobilität Testdrives Hier geht´s zur Anmeldung

Sichern Sie sich Ihre kostenlose Teilnahme.

Kostenloser Newsletter
Element Teaser firmenauto Newsletter Früher wissen, was firmenauto bewegt.

Bestellen Sie Ihren kostenlosen Newsletter.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Elektro CO2-Strategie bei Renault Mit Batterien und Flüssiggas Hyundai S-A1 Hyundai S-A1 Das fliegende Taxi
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.