Automarken

Seat

Who is Who PKW 2018 Foto: SEAT S.A. 11 Bilder

SEAT hat seinen Hauptsitz in Martorell (Barcelona) und gehört seit 1986 zum Volkswagen Konzern.

Firmenporträt

SEAT hat seinen Hauptsitz in Martorell (Barcelona) und gehört seit 1986 zum Volkswagen Konzern. Somit werden seit mehr als 30 Jahren deutsche Ingenieurskunst und spanische Leidenschaft miteinander verbunden. Neben der hohen Qualität bestechen die SEAT Modelle durch modernes Design und innovative Technologien – und das zu günstigen Preisen.

SEAT in Deutschland

SEAT wächst in Deutschland seit rund zehn Jahren:
Die Verkaufszahlen stiegen kontinuierlich und werden 2019 zum dritten Mal hintereinander die Marke von 100.000 Einheiten knacken und erneut einen Rekordwert erreichen. Den unter den Top Ten der erfolgreichsten Automarken in Deutschland hat Seat seit Jahren sicher. Konkret lag der Marktanteil von SEAT im Jahr 2018 bei 3,5 Prozent und kratzt im Jahr 2019 an der Vier-Prozent-Hürde. Ein Garant für den Erfolg ist neben der hochwertigen Modellpalette auch eine hervorragende Standortentwicklung: Das Vertriebsnetz umfasst 355 aktive Partnerbetriebe.

CUPRA in Deutschland

Seit Februar 2018 besteht CUPRA als eigenständige Marke und entwickelt sich seither prächtig: Mit dem CUPRA Ateca als erstes eigenes Modell konnte die Performance-Marke im Jahr 2019 gegenüber dem Vorjahreszeitraum (Januar bis September) bei den Neuzulassungen um 75 Prozent zulegen. CUPRA erschließt den Markt zwischen Volumen- und Premiummodellen - für Kunden, die nach einem individuellen Fahrzeug suchen, um sich von der Masse abzuheben.

Produktpalette*

  • SEAT Mii electric
  • SEAT Ibiza
  • SEAT Leon Sportstourer ST
  • SEAT Arona
  • SEAT Alhambra
  • SEAT Ateca
  • SEAT Tarraco
  • SEAT Tarraco FR PHEV
  • SEAT el-Born
  • LEon CUPRA
  • Leon CUPRA R
  • CUPRA Ateca

Produktneuheiten*

  • SEAT Tarraco FR PHEV
  • SEAT el-Born
  • DUPRA Formentor

Mit dem SEAT Mii electric hat SEAT sein Elektro-Zeitalter eingeläutet. Sein moderner, sparsamer Elektroantrieb, das elegante Design und die modernen Konnektivitätsfunktionen machen ihn zum perfekten Fahrzeug für en urbanen Raum - und das zu einem erschwinglichen Preis. Zudem ist er Vorbote für künftige Elektro Modelle. Hierzu zählt unter anderem der SEAT Tarraco FR PHEV. Dank FR Trim und Plug-in Hybrid-Technologie ist er mit einer maximalen Systemleistung von 180 kW (245 PS) der bisher stärkste Tarraco und gleichzeitig eine nachhaltige Alternative. Mit dem CUPRA Formentor bringt die Performance-Marke CUPRA mittelfrsitig sein erstes selbst entwickeltes Hybrid-CUV auf den Markt.

*

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH (DAT) unerhältlich erhältlich ist. www.seat.de/envkv.html

Auszeichnungen

Die Leser der "Auto Bild allrad" haben den SEAT Alhambra in der Kategorie "Allrad-Vans und Busse" zum vierten Mal in Folge zum Importsieger in seiner Klasse gewählt. Bei der Wahl zum "Firmenauto des Jahres" feiert SEAT 2019 gar einen Dreifacherfolg: Der SEAT Ibiza, der SEAT Arona und der SEAT Alhambra holten in ihren Klassen jeweils den Importsieger-Titel. Zudem sind erneut zwei SEAT Modelle als Restwertriesen ausgezeichnet worden: Der SEAT Arona und der SEAT Ateca punkteten mit besonders geringem relativem Wertverlust. Beim Automotive Brand Contest 2019 wurde der CUPRA Formentor in der Kategorie "Concepts" prämiert.

Neues Heft
Kontaktdaten
SEAT Deutschland GmbH Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
+49-6150-1855-500
firmenkunden@seat.de
www.seat.de/firmenkunden