Bentley Flying Spur V8 5 Bilder Zoom
Foto: Bentley

Bentley bei Firmenauto des Jahres 2017: Der pure Luxus für die Chefetage

Zum ersten Mal nimmt Bentley bei Firmenauto des Jahres teil. Flottenmanager können die Luxuslimousine Flying Spur in Warnemünde Probe fahren.

Wer sonst sollte einen Bentley fahren, wenn nicht die Vorstandsetage oder erfolgreiche Mittelständler. Bei Firmenauto des Jahres gibt Bentley den verantwortlichen Fuhrparkleitern die Möglichkeit die Luxuslimousine Flying Spur zu testen. Bei Firmenauto des Jahres 2017 tritt der Bentley Flying Spur in der Oberklasse gegen Porsche Panamera und Tesla Model S an. Während der Porsche als Plug-in Hybride teilelektrifiziert zu den Probefahrten rollt und der Tesla komplett elektrisch fährt, vertraut Bentley beim Flying Spur auf einen V8-Benziner.

Zoom Bentley Flying Spur V9 Foto: Bentley

Der von Audi bekannte Vierliter-Motor leistet 507 PS bei einem maximalen Drehmoment von 660 Newtonmetern. Damit schafft er den Sprint auf Tempo 100 in nur 5,2 Sekunden. Erst bei 295 km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht. Obwohl der Flying Spur mit 2,4 Tonnen Leergewicht zu den Schwergewichten gehört, verbraucht er nach aktuellem Normzyklus lediglich 10,9 Liter Sprit auf 100 km. Zügeln soll die Lust am Treibstoff die Zylinderabschaltung, die bei Bedarf – beziehungsweise Nicht-Bedarf – die Hälfte der Brennkammern still legt und ebenso unmerklich wieder reaktivert, wenn mehr Leistung gefragt ist.

Mit einem Einstiegspreis von 150.000 Euro netto sprengt der Bentley Flying Spur V8 das Dienstwagen-Budget der meisten Abteilungsleiters. Schaut man sich allerdings die Preise der Premium-Konkurrenz an, die mit ihren hochleistungsstarken Luxuslimousinen ebenfalls weit über der 100.000-Marke liegen, dann ist zum Bentley Flying Spur kein himmelweiter Unterschied mehr – über frischen Wind im Fahrzeugpool der Chefetage würde sich die Geschäftsleitung bestimmt freuen. Für das viele Geld hat Bentley zudem ordentlich was zu bieten. Die britischen Modelle versprühen noch mehr Manufaktur-Charme und Liebe zum Detail. Was nur geht, wird mit Leder überzogen: von der Sonnenblende bis zu den dicken Sesseln.

Sie möchten bei Firmenauto des Jahres als Testfahrer teilnehmen? Dann sichern Sie sich jetzt einen Platz und melden sich hier an.

Alles Infos zur Veranstaltung finden Sie hier .

Ein Video von Firmenauto des Jahres finden Sie hier.

Autor

Datum

10. Mai 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres