Firmenauto des Jahres 2015 Zoom

Endspurt für Firmenauto des Jahres: Nur noch wenige Plätze frei

Riesiger Andrang für Firmenauto des Jahres vom 11. bis 13. April 2016. Nie gingen mehr Autos an den Start. Bewerben Sie sich jetzt und sichern sich einen der letzten freien Plätze als Testfahrer.

Der Countdown läuft: Es sind nur noch etwas mehr als drei Wochen bis zum 11. April und zum Start von Firmenauto des Jahres. Auch dieses Jahr findet Europas größtes Fahrevent in Rust statt.Wer sich seinen Platz als Testfahrer gesichert hat, darf sich glücklich schätzen. Denn dieses Jahr haben wir 80 Modelle von 30 Marken organisiert, so viele wie nie zuvor. Vom Minicar bis zur Oberklasse-Limousine, vom kleinen SUV bis zum bulligen Pick-up warten 160 Testwagen darauf, von den 300 Fuhrparkmanagern ausgiebig auf den Straßen rund um den Europa-Park getestet zu werden. Wie FadJ abläuft und was Sie erwarten dürfen, lesen Sie hier.

Vorträge und Expertenforum

Testfahren ist das Eine, Netzwerken und sich Informieren das Andere. Am Dienstag dem 12. April, bevor die erste Testgruppe abreist und die zweite Gruppe in die Testwagen steigt, haben wir einen kompakten Vortragsblock organisiert.

1. Travelmanagement: Was müssen Mobilitätsmanager beachten, wenn ihre Kollegen auf Dienstreisen unterwegs sind? Welche Gefahren lauern speziell bei Reisen ins außereuropäische Ausland? Referent: Oliver Hirt (Lighthouse Consulting)
2. Fahrzeugrückgabe: Abgerechnet wird zum Schluss. Referent: Wolfgang Fritz (Dekra)

Anschließend beantworten unsere Experten für Recht, Steuer und Fahrzeugmanagement die von den Teilnehmern vorher eingereichten Fragen.

Außerdem gibt es wieder eine kleine Messe mit ausgewählten Dienstleistern. Welche Businesspartner vor Ort sind, erfahren Sie hier.
 

iPad für jeden Testfahrer

Natürlich bleibt jede Menge Zeit, sich auszutauschen, beim gemeinsamen Bier am Abend, beim Fahren im Auto oder einfach nur in der Kaffeepause. Sie brauchen einen schnellen Tipp zu einem rechtlichen Problem? Dann wenden Sie sich an unseren Anwalt, der den Teilnehmern den kompletten Dienstag Rede und Antwort steht. Wollen Sie sich mit einem Kollegen auf der Veranstaltung kurzschließen oder verabreden? Dann schicken sie ihm  über die Veranstaltungs-APP eine Nachricht. Denn Papier hat bei FadJ ausgedient: Jeder Fahrer bekommt für die Testfahrten ein iPad, auf dem er im geschlossenen Bereich alle Infos findet und über das er seine Testwagen bucht und bewertet.

Nur noch wenige Restplätze frei

Sie wollen sich noch für eine der beiden Testgruppen am 11./12. oder 12./13. April 2016 bewerben? Dann müssen Sie sich beeilen, denn es sind nur noch wenige Restplätze frei. Und auch nur, weil unsere strengen Kollegen etlichen Bewerbern absagen mussten. Denn nicht jeder darf mitmachen. Wir lassen nur Testfahrer zu, die einen Fuhrpark verwalten oder für den Einkauf der Firmenwagen verantwortlich sind. Händler, Dienstleister oder Flottenmanager von Nutzfahrzeug-Fuhrparks können wir als Testfahrer leider ebensowenig akzeptieren wie die Hobby-Testfahrer, Ruheständler, Ehepartner und Freizeitpiloten, die unser Teilnehmermanagement erfolgreich herausgefiltert hat.

Autor

Foto

Karl-Heinz Augustin

Datum

17. März 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres