Zoom

Firmenauto des Jahres 2016: Peugeot konzentriert sich auf Kompaktklasse

Peugeot bringt den Kombi 308 SW in zwei Varianten zu Firmenauto des Jahres 2016.

Mit geballter Kraft greift der französische Hersteller Peugeot in der Kompaktklasse an. In Rust steht den Testfahrern der Kompakt-Kombi Peugeot 308 SW in zwei Varianten zur Verfügung. Besonders sparsam geht es im BlueHDi 120 zu. Trotz 120 PS und 300 Nm verbraucht der Kombi laut Peugeot im Mittel nur 3,2 Liter Diesel. Mit einem CO2-Ausstoß von 85 Gramm pro Kilometer trägt er das Siegel der Energie-Effizienzklasse A+.

Eine ganze Spur sportlicher gibt sich der BlueHDi 180. Aus knapp zwei Litern Hubraum generiert der Vierzylinder-Diesel 180 PS und 400 Nm. Trotzdem verspricht Peugeot einen Verbrauch von 4,1 Litern und ebenfalls die Klasse A+. Während die Franzosen die 120-PS-Variante mit Schaltgetriebe anbieten, fährt der Peugeot 308 SW BlueHDi 180 ausschließlich mit Automatikgetriebe vor. 

Autor

Foto

Karl-Heinz Augustin

Datum

12. Februar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres