Mini bei FAdJ 6 Bilder Zoom

Mini bei Firmenauto des Jahres 2016: Der neue Clubman steht zum Test bereit

Mini konzentriert sich bei Firmenauto des Jahres ganz auf seinen frisch gelifteten Kompakt-Kombi Clubman.

Auch wenn er schon lange kein Mini im eigentlichen Wortsinne ist, bleibt der aktuelle Mini auch als Clubmann genannter Kombi und einer Gesamtlänge von rund 4,25 Meter noch ein kompakter Vertreter seiner Zunft. Bei Firmenauto des Jahres steht der bayrische Brite als Cooper D zum Test zur Verfügung. Die Leistung des verbauten 2,0-Liter-Vierzylinders würde aber auch locker eine Klasse höher durchgehen. 150 PS und 330 Nm Drehmoment leitet das Triebwerk an die Vorderräder. Das reicht beim Mini für einen Standardsprint in 8,6 Sekunden. Schluss ist bei 212 km/h. Dabei verspricht der Hersteller im Schnitt Verbrauchswerte von 4,4 Litern. 

Hinter den Sitzen bietet der Clubman 360 Liter Stauraum. Klappt man jedoch die Rückbank um, wächst das Ladevolumen auf 1.250 Liter. In der günstigsten Variante kostet der Mini Clubman Cooper D 22.605 Euro netto. 

Autor

Foto

Mini

Datum

4. März 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres