Zoom

Skoda Fabia: Individuelle Zierleisten

Manch einer mag sich bereits gefragt haben, wann die Innenraum-Individualisierung ihren Höhepunkt erreicht hat. Dem sei gesagt: jetzt.

Hat man als Kind die Foto-Sticker aus Hanuta oder Duplo in den Auto-Innenraum gepappt, gabs Schimpfe. Auf dem Armaturenbrett des Skoda Fabia sind Fotos ab sofort erwünscht. Aber bitte selbst geknipst und professionell geklebt.

Bei Skoda kann man eigene Fotos oder auch Firmenlogos in die Innenraumgestaltung integrieren – der vorläufige Höhepunkt der Individualisierungsmöglichkeiten in Kleinwagen. Fabia-Fahrer laden im Internet über www.skoda-auto.de eigene Bilddateien hoch, Skoda erstellt daraus individuelle Dekorfolien, die auf der Beifahrerseite über dem Handschuhfach aufgeklebt werden.

Skoda-Händler montiert die Sticker

Die Fotofolien sind etwa 30 x 12 Zentimeter groß, Kostenpunkt: zwei Stück für 25 Euro (inkl. Versand). Produziert werden sie am Skoda-Stammsitz im tschechischen Mladá Boleslav, dann innerhalb von wenigen Tagen an den Skoda-Partner vor Ort versandt, der die Folie fachgerecht aufbringt.

Möglich ist die Folierung derzeit nur auf das Innenraumdesign Piano-weiß und –schwarz. 24 Monate Garantie gibt Skoda auf die fachgerecht applizierten Folien – nicht auf das Motiv, verständlicherweise. Aber dafür lassen sich die Folien laut Hersteller rückstandsfrei ablösen.

Autor

Foto

Skoda

Datum

26. November 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres