BAG Fahrzeuge Zoom

Volkswagen Nutzfahrzeuge: Fuhrpark-Telematik für gewerbliche Kunden

VW Nutzfahrzeuge bietet ein neues Telematiksystem zur Fuhrparkverwaltung an. "Connected-Van" soll einen Überblick auf Basis aktueller Fahrzeugdaten liefern.

Installation und Registrierung sollen die Kunden per "Plug and play" ohne Werkstattaufenthalt selbst durchführen lönnen. "Wir haben uns dabei mit den Diensten ganz klar an den Bedürfnissen unserer Kunden orientiert, mit dem Ziel ihr Geschäft zu optimieren. Über 1.000 Testkunden haben uns bestätigt, dass wir den richtigen Weg gehen", so Bram Schot, Mitglied des Markenvorstands Volkswagen Nutzfahrzeuge für Vertrieb und Marketing.

Anschluss über Data-Plug

Der Anschluss des Systems geschieht über ein sogenanntes Data-Plug, das an die Diagnoseschnittstelle anzuschließen ist. Dabei kommt eine laut Volkswagen Nutzfahrzeuge (VWN) sichere Übertragung relevanter Fahrzeuginformationen zustande. Einzusehen sind die Informationen in einem Webportal. Per Interaktion zwischen Fahrzeug, Fuhrparkmanager und Händler sollen sich somit beispielsweise außerplanmäßige Standzeiten minimieren lassen.  Alle Dienste seien je nach Art der Flotte flexibel nutzbar. Um einen entsprechenden Datenschutz zu gewährleisten versendet das System die Fahrzeugdaten verschlüsselt über eine von Volkswagen Nutzfahrzeuge entwickelte „Connected-Van-App, sowohl für Android- als auch iOS-Geräte. Alle Kundendaten werden laut VWN in Deutschland gehostet.

Zwölf Basisdienste

Connected-Van soll einen Überblick über den Status der Fahrzeuge, Auswertungen von Verbrauch und Effizienz, oder  eine optimierte Werkstattplanung durch rechtzeitige- Service-Informationen und Warnmeldungen bieten. Ein weiteres Beispiel bezieht sichauf eine Art Fahrtenbuch, mit dem der Fahrer seine Anreisedaten für den Kunden belegen und dokumentieren kann. Insgesamt soll Connected-Van derzeit zwölf Basisdienste bereitstellen. Dazu gehören Mitarbeiterübersicht, Fahrzeugverwaltung, Fahrerverwaltung, Händlerverwaltung, Fahrer- und Fahrzeugauswertung, Anzeige und Vergleich der durchschnittlichen Kraftstoffverbräuche pro Fahrer und Fahrzeug, Tankbuch1, Fahrtenbuch, Warnmeldungen, GPS-Tracking, Datenexport und Service. Eine Führerscheinkontrolle, Routenverfolgung sowie weitere Dienste sollen noch in diesem Jahr folgen.

Für Neufahrzeuge kostenfrei

Zur Markteinführung von Connected-Van sind laut VWN Dienste, App und Webportal kostenfrei. Der notwendige Data-Plug sei zunächst bis 31.12.2016 kostenlos beim Kauf eines Neufahrzeuges zu enthalten. Für den Großteil der bestehenden Fahrzeuge von VWN ab Baujahr 2008 ist der Data-Plug über den Volkswagen-Handel für 39,50 Euro zu haben. Neben dem deutschen Markt will VWN das Fuhrparksystem auch auf dem italienischen und spanischen Markt einführen. In den nächsten Jahren soll es in 20 Ländern zu nutzen sein.
 

Autor

Foto

VW Nutzfahrzeuge

Datum

15. Juni 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres