Gebrauchtwagen-Management

AutoContact heißt bald Dekra Automotive Solutions

Gebrauchtwagenanzeigen: Text und Bild müssen stimmen Foto: Archiv

Die Expertenorganisation Dekra benennt die im vergangenen Jahr erworbene französische AutoContact zum 1. April in Dekra Automotive Solutions um. Auf diese Weise will die Stuttgarter Prüforganisation ihr Engagement im Gebrauchtwagen-Management strategisch weiter ausbauen.

Dekra will die Akteure im internationalen Automobilhandel nach eigenen Angaben in allen Bereichen des Gebrauchtwagen-Managements besser betreuen. Kunden von Dekra Automotive Solutions sind Fahrzeughersteller, Leasinggesellschaften, Fahrzeugvermieter und Automobilhändler. Die Dienstleistungspalette des Unternehmens deckt nach Angaben von Dekra den gesamten B2B-Lebenszyklus von Gebrauchtwagen ab. Derzeit verwaltet das Unternehmen rund 310.000 Fahrzeuge. Mit 430 Mitarbeitern erzielte der Gebrauchtwagenspezialist 2011 einen Umsatz von 63 Millionen Euro.

Zu den Dienstleistungen von Dekra Automotive Solutions gehören unter anderem die herstellernahe Gebrauchtwagenverwaltung, Fahrzeuggutachten, Geschäftsprozessberatung oder das optimierte Gebrauchtwagen-Management in den Händlernetzen.

Neues Heft
firmenauto 06 2019 Titel
06/2019 24. Mai 2019 Inhalt zeigen