Opel Corsa F (2020) im Fahrbericht

Kleiner Flitzer mit Spar-Diesel

Foto: Opel 14 Bilder

Der neue Corsa basiert auf derselben Plattform wie der Peugeot 208. Unser Fahrbericht zeigt, dass das kein Nachteil ist. Außerdem schickt sich der Kleinwagen an, eine Lanze für den Diesel zu brechen.

Der neue Corsa ist ein klassischer Kleinwagen. Parklückenfreundliche 4,06 Meter lang, kaum breiter als sein Vorgänger und fast fünf Zentimeter niedriger. Damit stellt sich der Corsa ganz klar gegen die SUV- Mode, überzeugt mit ausgewogenen Proportionen samt flotter Dachlinie. Dass er sich zum ersten Mal die Plattform mit einem Konkurrenzprodukt teilt, sieht man auf den ersten Blick nicht. Der aus dem gleichen Konzern stammende Peugeot 208 war etwas früher dran, aber die Opel-Designer haben ganze Arbeit geleistet. Der Kleine geht direkt als Opel durch.

Die Preise starten bei 11.756 Euro (alle Preise netto), das sind 1.500 Euro mehr als beim Vorgänger. Dafür gibt's den 75-PS-Benziner mit drei Zylindern (Vorgänger: vier Zylinder). Bei der 100-PS-Version (14.731 Euro) beträgt der Aufpreis gar 2.700 Euro.

Foto: Opel

Auch innen kann das deutsch-französische Gemeinschaftsprodukt überzeugen. Klare Formen, übersichtliche Schalter und ein intuitiv bedienbares Infotainment zeichnen den Neuen aus. Smartphone-Inhalte spiegelt der große Touchscreen via Apple Carplay oder Android Auto. Die Werksnavigation kann sich also jeder sparen, dessen Mitarbeiter ein Diensthandy mit großzügigem Datentarif hat. Apropos Bildschirminhalte: Auf die digitalen Instrumente kann man getrost verzichten. Sie sind zwar scharf, aber im Konkurrenzvergleich ist die Displayfläche etwas klein geraten. Die herkömmlichen Zeiger können da nichts schlechter.

Auf den Vordersitzen finden auch lange Recken genügend Bewegungsfreiheit vor. Die niedrigere Dachlinie macht sich hier nicht negativ bemerkbar. Erst die Passagiere auf den billigen Plätzen, also den hinteren, müssen den Kopf einziehen. Auch große Füße suchen dort vergeblich einen angenehmen Abstellplatz unter den tief montierten Vordersitzen. Tröstlich: Ein Ford Fiesta kann das auch nicht besser, aber der musste sich in Vergleichstests auch schon die üppigeren Platzverhältnisse der VW-Konzernmodelle um die Ohren schlagen lassen. Der Gepäckraum ist klassenüblich, lediglich eine recht große Innenstufe und dünne Verkleidungsmaterialien trüben hier etwas die Freude.

Foto: Opel

Letztere haben aber eine gute Ausrede parat: Der kleine Opel baut recht leicht. Über 100 Kilogramm wollen die Ingenieure im Vergleich zum Vorgänger eingespart haben. Alleine die Rohkarosserie wiegt 40 Kilo weniger. Das ist gut für den Verbrauch, und zwar sowohl von Ressourcen beim Fahrzeugbau als auch für den von Kraftstoff unterwegs. Da hilft dann auch der Nachschliff an Karosseriekanten und Unterboden, der den Luftwiderstandswert ebenso senkt wie die flache Karosse. So schlüpft der Corsa gut durch den Fahrtwind, was sich auch durch angenehm leise Windgeräusche positiv auf den Fahrkomfort auswirkt. Durchaus erwähnenswert, ist doch die Federung nicht gerade schüchtern in ihren Mitteilungen über die Fahrbahnbeschaffenheit. Speziell als GS-Line mit 17-Zoll-Rädern werden die Insassen recht genau über jeden Gullideckel informiert.

Dafür geht’s dann mit direkter Lenkung voll Elan ins Kurvengetümmel. Da hilft natürlich auch das niedrige Gewicht, aber auch im weiteren Kurvenverlauf verhält sich der Corsa stets sicher. Dabei sorgt der 130-PS-Topbenziner unter recht deutlichem Dreizylinder-Trommeln für kräftigen Vortrieb. Dafür, dass immer der passende Gang eingelegt ist, sorgt die sehr gute Achststufen-Automatik. Für die Flotte tut’s auch der 100-PS-Benziner, für Vielfahrer gibt es eine echte Empfehlung: den Diesel (16.260 Euro). Er setzt auf 1,5 Liter Hubraum und vier Zylinder, was der Laufkultur gut tut. Mit seinem leicht schaltbaren und passend gestuften Sechsganggetriebe geht er stämmig vorwärts und bleibt dabei auf den ersten Testfahrten überzeugend sparsam. Der Bordcomputer zeigte Werte von unter vier Litern an, wobei wir verkehrsbedingt nicht über Tempo 130 kamen. Eine bewusste Sparfahrt war die Testfahrt allerdings auch nicht.

Bei den Tankkosten kommt da höchstens der 25.126 Euro teure Corsa-e mit. Während die Verbrennungsmotoren schon beim Händler stehen, müssen sich Elektro-Kunden noch etwas gedulden. Erst im März geht es mit den Auslieferungen los. Dann aber könnte die auf 6.000 Euro erhöhte Kaufprämie in Verbindung mit der attraktiven Dienstwagensteuer manchen Fuhrparkleiter und Dienstwagenfahrer zumindest ernsthaft überlegen lassen, ob man es nicht doch mal elektrisch probieren soll.

Technische Daten
Opel Corsa 1.2 Direct Injection Turbo Opel Corsa 1.2 Opel Corsa e Opel Corsa 1.5 Diesel Opel Corsa 1.2 Direct Injection Turbo
Karosserie
Aufbau Fließheck Fließheck Fließheck Fließheck Fließheck
Zahl der Sitzplätze 5 5 5 5 5
Motor/Antrieb
Antriebskonzept Benzinmotor Benzinmotor Elektromotor Dieselmotor Benzinmotor
Kraftstoff Super Super Strom Diesel Super
Anzahl Zylinder 3 3 4 3
Hubraum 1.199 cm³ 1.199 cm³ 1.499 cm³ 1.199 cm³
Leistung 74 kW (100 PS) bei 5.500/min 55 kW (75 PS) bei 5.750/min 75 kW (102 PS) bei 3.500/min 96 kW (130 PS) bei 5.500/min
Drehmoment 205 Nm bei 1.750/min 118 Nm bei 2.750/min 250 Nm bei 1.750/min 230 Nm bei 1.750/min
Getriebe manuell manuell automatisch manuell automatisch
Anzahl Gänge 6 5 1 6 8
Antrieb Vorderrad Vorderrad Vorderrad Vorderrad Vorderrad
Batterie-Typ Lithium-Ionen
Preis
Grundpreis ohne MwSt.Herstellerangabe 14.731 Euro 11.756 Euro 25.126 Euro 16.260 Euro 19.613 Euro
Grundpreis ohne MwSt.nach Abzug des Umweltbonus 21.126 Euro
Ausstattung Edition Basis Selection Edition GS Line
Abmessungen/Gewichte/Reifen
AußenmaßeLänge x Breite ohne Spiegel x Höhe 4.060 x 1.960 x 1.433 mm 4.060 x 1.960 x 1.433 mm 4.060 x 1.960 x 1.433 mm 4.060 x 1.960 x 1.433 mm 4.060 x 1.960 x 1.433 mm
Radstand 2.538 mm 2.538 mm 2.538 mm 2.538 mm 2.538 mm
Leergewichtvollgetankt inkl. 75 kg Fahrer 1.165 kg 1.055 kg 1.530 kg 1.165 kg 1.233 kg
Zuladung 455 kg 495 kg 388 kg 495 kg 417 kg
Zulässiges Gesamtgewicht 1.620 kg 1.550 kg 1.918 kg 1.660 kg 1.650 kg
Reifengröße vorne 185/65 R 15 185/65 R 15 195/55 R 16 185/65 R 15 195/55 R 16
Reifengröße hinten 185/65 R 15 185/65 R 15 195/55 R 16 185/65 R 15 195/55 R 16
Fahrleistung und Verbrauch
Beschleunigung 0-100 km/h 9,9 s 13,2 s 8,1 s 10,2 s 8,7 s
Höchstgeschwindigkeit 194 km/h 174 km/h 150 km/h 188 km/h 208 km/h
VerbrauchHerstellerangabe WLTP 5,4 l/100 km 5,3 l/100 km 17,0 kWh 4,0 l/100 km 5,6 l/100 km
Reichweite Herstellerangabe 330
CO2-AusstoßHerstellerangabe WLTP 122 g/km 120 g/km 105 g/km 128 g/km
Effizienzklasse A A A+ A
 
Slnr 107303 107302 107306 107305 107304
Betriebskosten
Opel Corsa 1.2 Direct Injection Turbo Opel Corsa 1.5 Diesel Opel Corsa 1.2 Direct Injection Turbo Opel Corsa 1.2 Opel Corsa e
Basisdaten
Ausstattungsversion Edition Edition GS Line Basis Selection
Grundpreis ohne MwSt. 14.731 Euro 16.260 Euro 19.613 Euro 11.756 Euro 21.126 Euro
Teuerung während der Nutzungsdauer 2.346 Euro 2.590 Euro 3.124 Euro 1.872 Euro 3.365 Euro
Gebundenes Kapital 11.037 Euro 11.887 Euro 14.557 Euro 8.886 Euro 15.538 Euro
Feste Kosten pro Jahr
Kapitalverzinsung 927 Euro 998 Euro 1.223 Euro 746 Euro 1.305 Euro
Abschreibung 2.069 Euro 2.389 Euro 2.762 Euro 1.631 Euro 2.985 Euro
Kfz-Steuer 78 Euro 163 Euro 90 Euro 74 Euro 0 Euro
Typklasse HP/TK/VK 14/20/16 14/20/16 14/20/16 16/18/16 14/19/15
Haftpflichtversicherung * 730 Euro 730 Euro 730 Euro 807 Euro 730 Euro
Kaskoversicherung * 672 Euro 972 Euro 672 Euro 672 Euro 618 Euro
Unterstellung/Garage 573 Euro 573 Euro 573 Euro 573 Euro 573 Euro
Summe feste Kosten/Jahr 5.049 Euro 5.825 Euro 6.050 Euro 4.503 Euro 6.211 Euro
Summe feste Kosten/km 25,2 ct 29,1 ct 30,3 ct 22,5 ct 31,1 ct
Variable Kosten pro km
Kraftstoff 7,8 ct 5,0 ct 8,1 ct 7,5 ct 5,3 ct
Reifen 1,4 ct 1,4 ct 1,8 ct 1,4 ct 1,8 ct
Wartung und Reparatur 9,6 ct 9,8 ct 10,3 ct 8,3 ct 7,7 ct
Summe variable Kosten/km 18,9 ct 16,2 ct 20,2 ct 17,3 ct 14,8 ct
Gesamtkosten
Gesamtkosten pro km 44,1 ct 45,4 ct 50,5 ct 39,8 ct 45,9 ct
Quellenangabe Betriebskosten
Daten berechnet von Dekra Dekra Dekra Dekra Dekra
Stand 11/2019 11/2019 11/2019 11/2019 11/2019
Versicherung * Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung. Versicherung jeweils bei 70 Prozent mit 500 Euro Selbstbeteiligung, einschließlich Teilkasko mit 150 Euro Selbstbeteiligung.
Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Pkw Element Teaser Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel VW e-Up (2020) im Fahrbericht In finanzieller Reichweite BMW X6 2019 BMW X6 2020 Fahrbericht Muss das sein?
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

firmenauto Titel 01 2020
01/2020 29. November 2019 Inhalt zeigen