Übersicht elektronische Fahrtenbücher

Ohne Aufwand die Firmenwagensteuer senken

Tanken Normrunde Oto Kollar Zapfsäule Tankstelle Fahrtenbuch dokumentrieren Dienstweg Foto: Martin Schou

Wer Privatfahrten mit dem Firmenwagen nicht pauschal nach der Ein-Prozent-Methode versteuern will, kommt ums Fahrtenbuch nicht herum. firmenauto sagt, welche elektronischen Helfer es gibt, was sie können und wieviel sie kosten.

Für jeden privat mit einem Firmenwagen gefahrenen Kilometer will der Fiskus Geld sehen. Entweder werden die Fahrten pauschal versteuert. Das ist den Finanzbeamten und auch den meisten Unternehmen am liebsten, denn damit haben sie am wenigsten Arbeit. Oder aber, indem der Fahrer im Fahrtenbuch jeden Kilometer penibel aufzeichnet: Das Finanzamt will ganz genau wissen, wen er wann warum besucht hat - und wehe, es schleichen sich nur kleinste Fehler oder Ungereimtheiten ein. Dann machen die Steuerprüfer kurzen Prozess und erklären die gesamte Abrechnung für ungültig.

Privat oder dienstlich?

Einfacher lassen sich die Dienst- und Privatkilometer mit einem digitalen Fahrtenbuch aufzeichnen. Dahinter verbergen sich kleine Black Boxes, die in die Fahrzeugelektronik integriert wird. Die meisten funktionieren ähnlich: Meist wählt der Fahrer vor jeder Tour, ob er privat oder dienstlich fährt, und das Gerät zeichnet die Route über ein Ortungssignal  auf. Bei manchen Systeme muss er das später am Computer erledigen.

Dazu lassen sich die Daten auf den PC oder in die Flottensoftware übertragen und dort bearbeiten. Wobei bearbeiten nicht manipulieren bedeutet. Vielmehr kann oder muss der Fahrer den Zweck der Fahrt und die besuchten Kunden eintragen.

Unterschiede gibt es vor allem im Umfang der Systeme. Dem Alleinunternehmer mag ein einfaches Aufzeichnungsgerät genügen. Für komplexere Anforderungen gibt es dagegen Systeme, die eine elektronische Führerscheinkontrolle beinhalten oder auch Touren planen können.

Welches System was kann, lesen Sie in der großen Marktübersicht im angehängten PDF.

Download Marktübersicht digitale Fahrtenbücher: was sie können, was sie kosten (Stand: September 2017) (PDF, 0,49 MByte) Kostenlos
Neues Heft
FA 11 2018 Titel
11/2018 19. Oktober 2018 Inhalt zeigen
Who is Who Pkw
Who is Who Titel Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Tankkarten Tankkarten 16 Tankkartenanbieter auf einen Blick Speed global internet connection Was die Leasinggesellschaften bieten Alle Anbieter, alle Dienstleistungen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.