Range 2014 Zoom

Daimler: Mercedes-Benz Vans knackt die 300.000er Marke

Mercedes-Benz Vans hat im vergangenen Jahr so viel Transporter verkauft wie nie zuvor.

Nach Angaben des Stuttgarter Fahrzeugbauers setzte die Daimler-Transportersparte rund 321.000 Fahrzeuge ab – ein Plus von neun Prozent im Vergleich zum Vorjahr (294.600 Fahrzeuge). Grund zum Feiern liefert neben den erfolgreichen Absatzzahlen auch der Geburtstag des Mercedes-Benz Sprinter im vergangenen Jahr. Zum 20. Geburtstag wurde das Fahrzeug 2015 rund 194.200ausgeliefert. Die Zahl kletterte damit von 186.300 verkauften Einheiten im Vorjahr um mehr als vier Prozent. 2015 war somit das erfolgreichste Sprinter-Jahr aller Zeiten, berichtet Daimler. Der Sprinter ist in mehr als 130 Ländern unterwegs und wurde insgesamt mehr als 2,9 Millionen Mal verkauft.
 
Besonders gefragt ist das Modell laut Daimler auch in den USA. Im vergangenen Jahr ging das Fahrzeug rund 28.600 Mal an Kunden – ein Plus von elf Prozent Vergleich zu 2014. Grund genug für den Stuttgarter Konzern in den USA in diesem Jahr einen Produktionsstandort für den Sprinter zu bauen. Investieren wollen die Stuttgarter hierfür rund eine halbe Milliarde US-Doller. Aber auch in Deutschland wird der Sprinter weiterhin gebaut. 450 Millionen Euro sollen in die Modernisierung der beiden Standorte Ludwigsfelde und Düsseldorf fließen.
 
Steigern konnte Daimler zudem den Absatz des mittelgroßen Transporters Mercedes-Benz Vito. Weltweit stieg der Absatz um 23 Prozent auf 74.400 Einheiten (2014: 60.300). In mehr als 65 Märkten ist das Fahrzeug zu haben.
 
Gleichstand zum Vorjahr meldet Daimler für den Absatz des Stadlieferwagens Citan. Mit rund 21.700 verkauften Fahrzeugen hielt sich das Niveau des Vorjahrs (22.100).
 
Um 20 Prozent kletterten die Verkaufszahlen der Mercedes-Benz V-Klasse im ersten vollen Verkausjahr. Die Verkäufe stiegen demnach auf 30.700 Einheiten (2014: 25.600). In rund 70 Märkten kann die Großraumlimousine gekauft werden. Ab diesem Jahr bietet der Hersteller das Fahrzeug auch in China, den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie in Märkten des Nahen Ostens an.
 
Wachstumstreiber des erfolgreichen vergangenen Jahres ist laut Daimler das Flottengeschäft. Autovermieter Sixt, RWE-Tochter Westnetz oder auch Reise- und Linienverkehrsspezialist Schlienz-Tours ließen die Kassen bei Mercedes-Benz Vans klingeln.
Die finalen Zahlen wird Daimler Anfang Februar 2016 bekannt geben.
 
 

Autor

Foto

Daimler

Datum

15. Januar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres