Winterreifen Bremstest im Sommer Zoom

Winterreifen im Sommer: Langer Bremsweg garantiert

Einen bis zu sechs Meter längeren Bremsweg riskieren Autofahrer, die im Sommer ihre Winterreifen weiter nutzen.

Bremsvergleiche zeigen, dass ein Pkw auf trockener Fahrbahn mit Sommerreifen bei 20 Grad Celsius aus Tempo 100 sechs Meter vor einem auf Winterpneus rollenden Fahrzeug zum Stehen kommt. Oder anders ausgedrückt. Während das Auto mit Sommerreifen bereits steht, ist das Fahrzeug mit den Kältespezialisten noch mit 37 Stundenkilometer unterwegs.

Grund für das schlechte Bremsverhalten ist die weichere Gummimischung der Winterreifen, die für die Erfordernisse der kalten Jahreszeit ausgelegt ist. Bei wärmeren Außentemperaturen kann es außerdem zu einem schwammigen Fahrgefühl und erhöhten Verschleiß kommen. Nach einer Untersuchung des Reifenherstellers Goodyear fahren fast drei Millionen Pkw auch im Sommer mit Winterpneus.

Autor

Foto

ADAC

Datum

23. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Alle Tests +++
+++ Alle News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.

  • Alle Bereiche
  • Branche
  • Auto
  • Management
  • ecoFleet
  • Recht/Steuer
  • Service
  • Firmenauto des Jahres