ADAC testet Waschanlagen

Waschstraßen putzen besser

Foto: ADAC

Wer ein besonders sauberes Auto will, sollte eine spezialisierte Waschstraße aufsuchen. Bei einem Test des ADAC schnitten diese prinzipiell besser ab als die einfachen Portalanlagen an Tankstellen. Teurer sind sie nicht.

Spezialisten sind einfach besser: In richtigen Waschstraßen wird das Auto deutlich sauberer als in simplen Portalanlage an der Tankstelle. Das ist eines der Ergebnisse des ADAC-Waschanlagentests, bei dem deutschlandweit 150 Betriebe überprüft wurden. Weitere Erkenntnis: Einen Zusammenhang zwischen den aufgerufenen Preisen und der Reinigungsqualität gibt es nicht.

Die Tester wählten jeweils die günstigste Wäsche mit Vorwäsche, die Kosten lagen bei beiden Anlangen-Typen zwischen 3,50 und 9,50 Euro. Generell lieferten die spezialisierten Waschstraßen den besseren Gegenwert fürs Geld, da dort in der Regel ein Mitarbeiter mit Hochdruckreiniger und Putzutensilien die Vorwäsche übernimmt. Bei den Portalanlagen, die sich in der Regel an Tankstellen befinden, erledigt das mechanische "Tor" diese Aufgabe weniger sorgfältig.

Das spiegelt sich auch im Testergebnis wieder. Als beste Waschstraße schnitt der Soft Wash Park in Magdeburg mit der Note 1,5 ab. Die beste Portalanlage, an der Aral-Tankstelle an der Heinrich-Nordhoff-Straße in Wolfsburg, erhielt lediglich die Note 2,7.

Neues Heft
Who is Who Pkw
Who is Who Flottenmarkt

Das Nachschlagewerk für alle Flottenmanager.

Beliebte Artikel Modelle, Anschluss, Ladetaktik Alles über die Wallbox für zuhause Winter-Fehler Was Autofahrer falsch machen
Terminübersicht
firmenauto Terminkalender Flottentermine

Finden Sie Veranstaltungen, Seminare, Messen und Trucksport-Events in Ihrer Region.

FA Titel 01 2019
01/2019 14. Dezember 2018 Inhalt zeigen